Ansicht optimieren:
schmal - mittel - breit



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.05.2012, 09:54 
Benutzeravatar
Sitzende der Grauen

Registriert: 22. 03. 2010
Beiträge: 2098
Wohnort: Thuringia
Bei Band: E14
Schlimm, wenn Taveren an einem ziehen... ;)

„Wahrheit ist ein dreischneidiges Schwert. Deine Wahrheit, deren Wahrheit und ... die Wahrheit!“ Kosh

Erste Schreiberin der Grauen Ajah
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2012, 18:16 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Grünen

Registriert: 12. 05. 2006
Beiträge: 7109
Wohnort: Hamburg
Bei Band: E14
Ich hab das erste Buch leider nicht mehr so im Kopf, aber ich werde es im Auge behalten, wenn ich mal wieder lese :hmm
Auf jeden Fall musste Egwene mit, damit Bela mitbekommen werden musste :weiß Weil wir wissen ja alle, dass Bela irgendwie besonders sein muss :grin


Der Ritt nach Taren Ferry war jedenfalls ziemlich krass, das weiß ich noch! Ständig erwartete man die Myrddraal im Nacken und dann flog da auch noch der Draghkar herum...
War das hier eigentlich nur Moiraine, die die Pferde mit der Macht berührt hat, damit sie länger laufen können, oder hat Rand da schon unbewusst gechannelt? :hmm Ich meine, sein Pferd oder Bela (er hat sich ja Sorgen um Bela und Egwene gemacht) wurden nicht so schnell müde :hmm Wisst ihr das noch?

Bild
~ Nächstschwester von Arki | gebunden an Tak | Mentorin von Algond und Indira ~
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2012, 19:10 
Benutzeravatar
Herrin der Novizen
Aes Sedai der Braunen

Registriert: 13. 11. 2006
Beiträge: 13229
Wohnort: Celle
Bei Band: E13
Das war Rand.

Moiraine hat auf der Flucht Wetter und anderes gewebt, aber die Pferde bzw. Bela hab ich immer Rand zugeschrieben. :nod

Ich bin noch hier.^^
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2012, 19:52 
Benutzeravatar
Gaidin der VA

Registriert: 02. 01. 2012
Beiträge: 3011
Bei Band: E14
Ja ganz sicher war das Rand :nod

Er hatte Angst, dass Bela mit Egwene zurückbleiben würde und hat sie deswegen gestärkt.
Das wird dann auch am Ende von Band 2 noch einmal aufgegriffen, als Moiraine Rand aufklärt (bzw. was eine Aes Sedai so aufklären nennt): Da sagt sie ganz deutlich, dass sie Bela nicht stärken musste, da sie bereits gestärkt worden ist.

Die Wirkung auf Rand ist dann doch dieser Leichtsinn, als er sich in Baerlon von den Weißmänteln aufgabeln lässt - nach dem Streich von Mat ( :lol ), oder?

:| Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. :|
:crazy Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst. :crazy
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2012, 21:43 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Grünen

Registriert: 12. 05. 2006
Beiträge: 7109
Wohnort: Hamburg
Bei Band: E14
Welche Wirkung meinst du? :hmm

Bild
~ Nächstschwester von Arki | gebunden an Tak | Mentorin von Algond und Indira ~
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2012, 21:58 
Benutzeravatar
Gaidin der VA

Registriert: 02. 01. 2012
Beiträge: 3011
Bei Band: E14
Es gibt doch wenn man anfängt die Macht zu lenken diese offensichtlichen Nachwirkungen - Leichtsinn oder Krankheit.

Und als Mat in Baerlon den Weißmänteln seinen Streich spielt, lacht Rand doch ganz offen und geht dann sogar in diese lässige Schwertmeisterhaltung, als Dain (?) ihn zur Rede stellt.
Und hinterher kann er überhaupt nicht begreifen, warum er so gehandelt hat.
Ich habe das immer so verstanden, dass dies seine erste Nebenwirkung war.

Die zweite war dann auf der Gischt, als er da den Mast hochklettert, und die dritte sein Fieber nachdem sie durch den Blitz aus der Schattenfreund-Schenke entkommen waren.

:| Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. :|
:crazy Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst. :crazy
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.06.2012, 10:41 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Grünen

Registriert: 12. 05. 2006
Beiträge: 7109
Wohnort: Hamburg
Bei Band: E14
Ja stimmt, ich erinnere mich dunkel. :hmm
Das hatte ich gar nicht mehr im Kopf. :braun

War das schon Dain? Zutrauen würd ich es Jorden ja. :p Weil auffällig wird Dain ja erst als sein Vater in Falme umkommt.

Bild
~ Nächstschwester von Arki | gebunden an Tak | Mentorin von Algond und Indira ~
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.06.2012, 16:41 
Benutzeravatar
Gaidin der VA

Registriert: 02. 01. 2012
Beiträge: 3011
Bei Band: E14
Ich bin mir recht sicher, dass es Dain war. Und Perrin trifft dann ja später auf dessen Vater.

Wie findet ihr eigentlich das erste Auftreten von Min?
Ich war damals von ihrer Unabhängigkeit, ihrer Überlegenheit und gleichzeitig ihrer Gabe sehr beeindruckt.
Sie ist auch immer noch einer meiner Lieblingscharaktere, allerdings finde ich ihre Rand-Bezogenheit später auch etwas irritierend - die passt gar nicht so zu dem ersten Eindruck.
Außerdem habe ich nie herausgefunden, wann genau sie sich eigentlich in Rand verliebt (in Falme scheint sie ja schon in ihn verliebt zu sein, oder nicht?).
Sich einfach in einen Jungen zu verlieben, nur weil man in seiner Aura sah, dass man sich in ihn verliebt, finde ich etwas ... blöd. Da gefiel mir der Weg von Aviendha schon sehr viel besser :nod

:| Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. :|
:crazy Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst. :crazy
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.06.2012, 17:50 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Braunen

Registriert: 03. 03. 2006
Beiträge: 10752
Wohnort: Lohmar, NRW
Bei Band: D37
Es war Dain :nod

Meinst du als Rand sah, dass Moiraine sich mit ihr unterhielt oder als sie Rand spöttisch vielleicht sogar leicht überheblich ansprach?

:braun BildBildBild Bild
~ Mentor von Torian, Silena und Dendalin ~
~ Ausgewachsene Mentees: Takara, Anariell und Myorinah~

D.S.T.B.A.G. ~ Taidar von Thaarsai ~
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.06.2012, 19:33 
Benutzeravatar
Gaidin der VA

Registriert: 02. 01. 2012
Beiträge: 3011
Bei Band: E14
Das zweite:
Wie sie mit Rand sprach, das war einfach super :grin
Besonders das mit den - wie drückte sie sich aus - Schafsköpfen? :teehee
Und Rand springt darauf voll an und hört gar nicht mehr das Positive, das Min hinzufügte - typisch Mann halt :lol

:| Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. :|
:crazy Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst. :crazy
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.06.2012, 20:22 
Benutzeravatar
Novize

Registriert: 08. 10. 2011
Beiträge: 424
Wohnort: Arafel
Bei Band: D36
Im deutschen nannte sie ihn Wollkopf und Schafhirte.

Ja sie war so ein Anker für ihn der ihn anfangs etwas auf dem Boden halten konnte.
Was den Weg ihrer Liebe angeht das habe ich auch nie bemerkt und ich finde es genauso doof. Aviendha habe ich lange Zeit garnicht leiden können und Elayne zeigt sich ja sehr oft als richtig penetrante Göre (Besonders als sie mit Nynaeve unterwegs war).

Finde deine Mitte, halte sie und sei Immun!
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.06.2012, 09:51 
Benutzeravatar
Sitzende der Grauen

Registriert: 22. 03. 2010
Beiträge: 2098
Wohnort: Thuringia
Bei Band: E14
Dass Min sich so "still" und ohne viel "Rumgetue" in ihn verliebt, fand ich eigentlich immer sehr sympathisch.

Aviendhas zickige Art Rand gegenüber fand ich dagegen extrem nervig. In meinen Augen passt so ein Verhalten nicht zum Verliebt sein. ;) Und Aviendha gibt sich da so kompliziert, was sie ja ansonsten gar nicht ist (sondern im Gegenteil ist sie ja sonst immer sehr geradlinig).

Elayne wurde erst richtig nervig, als sie schwanger war; dieses ewige Rumgejammere dann... :arch

„Wahrheit ist ein dreischneidiges Schwert. Deine Wahrheit, deren Wahrheit und ... die Wahrheit!“ Kosh

Erste Schreiberin der Grauen Ajah
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.06.2012, 14:20 
Benutzeravatar
Novize

Registriert: 08. 10. 2011
Beiträge: 424
Wohnort: Arafel
Bei Band: D36
Schwanger fand ich sie nicht so schlimm wie in Ebou Dar, Mat gegenüber.
Da hatte ich den innigen Wunsch in die Geschichte zu steigen und Elayne und Nynaeve so lang den Po zu versohlen bis sie quieken!

Finde deine Mitte, halte sie und sei Immun!
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.06.2012, 17:21 
Benutzeravatar
Gaidin der VA

Registriert: 02. 01. 2012
Beiträge: 3011
Bei Band: E14
Indira Gaylen hat geschrieben:
Aviendhas zickige Art Rand gegenüber fand ich dagegen extrem nervig. In meinen Augen passt so ein Verhalten nicht zum Verliebt sein. ;) Und Aviendha gibt sich da so kompliziert, was sie ja ansonsten gar nicht ist (sondern im Gegenteil ist sie ja sonst immer sehr geradlinig).

Das Problem ist auch nicht die Art, wie sich Min oder Aviendha in Rand verlieben, sondern, dass sie beide es erfahren BEVOR sie sich in ihn verlieben.

Aviendhas Reaktion fand ich da schon verständlich - sie versucht (aufgrund ihrer Verbindung zu Elayne) alles, um sich eben NICHT zu verlieben, bis sie schließlich nicht mehr gegenan kämpfen kann.

Aber bei Min hatte ich immer den Eindruck, sie hat nie versucht, irgendwie auszubrechen. Ja, sie weiß, dass ihre "Visionen" immer wahr werden, aber trotzdem hier geht es immerhin um ihr Herz.
Wenn ich erfahren würde, dass ich mich in einen Mann verliebe, der neben mir dann noch ZWEI andere Frauen hat, dann würde ich schon irgendwie versuchen, dadran etwas zu ändern, egal was ich weiß - das ist keine Verstandsache!
Aber bei Min - nichts!
Das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

:| Manchmal tu ich so, als wäre ich normal. :|
:crazy Aber dann wird mir langweilig und ich bin wieder ich selbst. :crazy
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.06.2012, 17:46 
Benutzeravatar
Sitzender der Blauen

Registriert: 23. 06. 2009
Beiträge: 2655
Wohnort: Hamburg
Bei Band: E14
Luaine al'Faisar hat geschrieben:
Aber bei Min hatte ich immer den Eindruck, sie hat nie versucht, irgendwie auszubrechen. Ja, sie weiß, dass ihre "Visionen" immer wahr werden, aber trotzdem hier geht es immerhin um ihr Herz.
Wenn ich erfahren würde, dass ich mich in einen Mann verliebe, der neben mir dann noch ZWEI andere Frauen hat, dann würde ich schon irgendwie versuchen, dadran etwas zu ändern, egal was ich weiß - das ist keine Verstandsache!
Aber bei Min - nichts!
Das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.


Das finde ich einen interessanten Punkt, ich muss gestehen nie darüber nachgedacht zu haben, ob und wieso Min nicht "dagegen" an kämpft :scratch. Vermutlich hängt das wirklich einfach damit zusammen, dass sie weiß, dass ihre Visionen immer wahr werden :hmm. Das macht es aber auch nicht besser ^^
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht baalsfeuern.

Suche nach:


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de