Ansicht optimieren:
schmal - mittel - breit



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 21:30 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Braunen

Registriert: 03. 03. 2006
Beiträge: 10752
Wohnort: Lohmar, NRW
Bei Band: D37
*steht auf und geht zu Arki rüber*

*malt ein Sternchen auf seine Unterlagen und auch eines auf Beriors*

So ihr zwei, nicht traurig sein *streckt die Zunge schnelle Richtung Tafel aus*

:braun BildBildBild Bild
~ Mentor von Torian, Silena und Dendalin ~
~ Ausgewachsene Mentees: Takara, Anariell und Myorinah~

D.S.T.B.A.G. ~ Taidar von Thaarsai ~
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 21:56 
Benutzeravatar
Sitzender der Braunen

Registriert: 14. 05. 2007
Beiträge: 3831
Wohnort: Worms
:joy :joy :joy

Jetzt lernt es sich gleich viel tolle :grin
Danke Verin, du bist ein Schatz :kiss

*wartet auf Zyran und wie es weiter geht*

Bild
Bild
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 21:58 
Benutzeravatar
Hüter der Chroniken
Webmaster

Registriert: 20. 02. 2006
Beiträge: 10705
Wohnort: Wien
Bei Band: E14
*wartet auch ungeduldig*

*wart*

*wart*

*WARTTTT*

Wer braucht schon Photobucket :razz

Berior
A l a e y n - - - - - S a n d - - - - - A t h a n o r
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 22:12 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Grauen

Registriert: 06. 07. 2008
Beiträge: 3196
Bei Band: D27
*schreibt alles hastig mit*

Also das Atommodell hab ich geschnallt :nod

Bild

DU MACHST DEN KAKAO!!

:grau
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 22:15 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Grünen

Registriert: 12. 05. 2006
Beiträge: 7109
Wohnort: Hamburg
Bei Band: E14
*kommt mal wieder viel zu spät*

Oh Entschuldigt, Herr Lehrer: :curtsey

*außer Atem*

Ich hab mich verlaufen. :look

*guckt sich nach einem freien Platz um*

Bild
~ Nächstschwester von Arki | gebunden an Tak | Mentorin von Algond und Indira ~
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 22:28 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Braunen

Registriert: 03. 03. 2006
Beiträge: 10752
Wohnort: Lohmar, NRW
Bei Band: D37
*trinkt einen Schluck und beißt von ihrem Pausenbrot ab*

*sieht Cor und Choirn eintreten*

*zeigt auf ihren Mund* :hi

*schluckt*

Sorry ich hatte eben einen vollen Mund

:braun BildBildBild Bild
~ Mentor von Torian, Silena und Dendalin ~
~ Ausgewachsene Mentees: Takara, Anariell und Myorinah~

D.S.T.B.A.G. ~ Taidar von Thaarsai ~
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 22:36 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Weißen

Registriert: 22. 03. 2009
Beiträge: 1160
Wohnort: 9020
Bei Band: E14
Unglaublich... man muss nur lange genug ruhig sein, dann beruhigen sie sich auch

Esentiell für das Herstellen eines Lasers ist, dass das Lasermedium, also die Substanz die angeregt wird, so gewählt wird, dass eine Besetzungsinversion entstehen kann.
Eine Besetzungsinversion bedeutet, dass sich bei der Gesamtheit der Atome des Lasermediums mehr Atome im angeregtem Zustand als im sog. unteren Laserniveau befinden.
Das bedeutet, dass ein Lasermedium mehr als 2 Energieniveaus haben muss, da bei einem 2 Niveau System maximal eine Gleichverteilung erreicht werden kann. Bei einem 3Niveau System werden Atome vom Grundniveau in ein hohes Niveau gehoben. Von diesem fallen sie unter Wärmeabgabe in das 2. Energieniveau zurück. Dadurch, dass sich Elektronen aus dem Grundniveau nun im kurzlebigen oberen Niveau und im 2. Niveau befinden ist eine Besetzungsinversion möglich.
Beispiel Rubinlaser:
Der Rubin Kristall, der als Lasermedium dient, besteht aus Auminium oxid. Die Rote Färbung entsteht durch einen etwa 0.05% Chromanteil.
Ein Rubin Laser verfügt über 3 Energiezustände:
W1... Grundzustand des Chromions
W2... Erster angeregter zustand
W3... 2stark verbreiterte Energiezustände
Wird der Rubinkristall nun mit blauem oder grünem Licht bestrahlt, so absorbieren die Chromionen dieses und gehen dabei vom Grundzustand in die beiden Angeregten Zustände W3 über. Von hier aus kann das Chrom Ion dierekt oder über den W2 zustand in den Grundzustand zurückkehren.
Die Warscheinlichkeiten für die Übergänge sind aber unterschiedlich so dass nur etwa in von 1000 Fällen der Übergang dierekt von W3 nach W1 stattfindet. Die Energiedifferenz zwischen W3 und W2 wird als Wärme an den Kristall abgegeben.
Wenn das einfallende Licht intensiv genug ist werden die Elektronen des Chroms schneller in das W2 Niveau befördert als sie durch spontane Emission zurückfallen können.
Es entsteht eine Besetzungsiversion.

Beim 3 Niveau System muss stets mindestens die Hälfte der der Atome angeregt werden.

Dies ist jedoch sehr energieaufwendig, weswegen in der Praktischen Anwendung meist ein 4 niveau System verwendet wird.


Gibt es irgendwelche Fragen?
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 22:42 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Grauen

Registriert: 06. 07. 2008
Beiträge: 3196
Bei Band: D27
Ja, also der Kristall wird mit Licht bestrahlt. Ist dann der Laser, der "hinten rauskommt" das was die Chromionen machen oder die durch Chromionen gefilterte Licht-Strahlung? :look

Bild

DU MACHST DEN KAKAO!!

:grau
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 22:43 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Grünen

Registriert: 12. 05. 2006
Beiträge: 7109
Wohnort: Hamburg
Bei Band: E14
*erspäht einen Platz in der ersten Reihe und huscht nach vorne*

*hinplumps*

Hallo Arki *flüster* Neben dir saß ich ja noch nie im Unterricht. :grin

*guckt an die Tafel und versteht nur Bahnhof*

Bild
~ Nächstschwester von Arki | gebunden an Tak | Mentorin von Algond und Indira ~
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 22:44 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Weißen

Registriert: 22. 03. 2009
Beiträge: 1160
Wohnort: 9020
Bei Band: E14
Das licht das Rauskommt ist das was die Chromionen abgeben, aber das ist noch kein Laser.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 22:45 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Grauen

Registriert: 06. 07. 2008
Beiträge: 3196
Bei Band: D27
ah okay. Danke, Zyran Sedai :nod

*notier*

Bild

DU MACHST DEN KAKAO!!

:grau
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 22:46 
Benutzeravatar
Hüter der Chroniken
Webmaster

Registriert: 20. 02. 2006
Beiträge: 10705
Wohnort: Wien
Bei Band: E14
Ist Chrom nicht giftig?! Wieso bekommt man dann von einem Rubin keinen Ausschlag?

Wer braucht schon Photobucket :razz

Berior
A l a e y n - - - - - S a n d - - - - - A t h a n o r
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 22:49 
Benutzeravatar
Sitzender der Braunen

Registriert: 14. 05. 2007
Beiträge: 3831
Wohnort: Worms
Hallo, schwester *flüster*
Ist voll lustig hier :grin

*meld und red*

Ich glaube ja, dass die Wahl des Lasermaterials nur zum Teil von der Effektivität abhängt, was ich sagen will, ist, wenn der Laser genau die passende Wellenlänge emittiert, dann nimmt man auch einen 3 Zustandslaser. Das beste Beispiel ist der Rubinlaser, er wird nämlich eingesetzt um Pigmente in der Haut zu bestrahlen, da er genu die richtige Wellenlänge dafür emittiert, obwohl er ein Dreizustandslaser ist :Nod

Bild
Bild
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 22:50 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Grünen

Registriert: 12. 05. 2006
Beiträge: 7109
Wohnort: Hamburg
Bei Band: E14
:blink

*klaut sich schnell Arkis Notizen und schreibt ab*

:shifty

Bild
~ Nächstschwester von Arki | gebunden an Tak | Mentorin von Algond und Indira ~
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [RL] Narrenfest Physikunterricht
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 22:52 
Benutzeravatar
Aes Sedai der Weißen

Registriert: 22. 03. 2009
Beiträge: 1160
Wohnort: 9020
Bei Band: E14
Weil es Fest eingebunden ist, nur 0,05% Chrom ist. ChromIII verbindungen sind genauso wie Metallisches Chrom ziemlich harmlos.

Und Auch Arkendus hat wiedermal recht, aber mit Halbleiterlasern, und Farbstofflasern kriegt man schon ein sehr gutes Spektrum hin, dennoch wird der Rubinlaser noch häufig verwendet.
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht baalsfeuern.

Suche nach:


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de